Das Mobilitaetsportal NRW
 
schliessen

Faszination Wandern

Wir haben bekannte Persönlichkeiten aus der Wanderszene gefragt: "Was macht für Sie den Reiz des Wanderns aus?"

 

 

Ute Dicks, Geschäftsführerin des Deutschen Wanderverbandes

„Natur und Kultur unbeschwert zu erleben. Und das geht am besten, wenn die Rahmenbedingungen stimmen wie auf den Qualitätswegen Wanderbares Deutschland oder in den Qualitätsregionen Wanderbares Deutschland. Zu letzteren, der Königsklasse unter den Wanderdestinationen, gehören in NRW die Sauerland Wanderdörfer. Hier sind die Bedingungen für einen Wanderurlaub wirklich perfekt. Und das haben wir wie auch sonst in Deutschland den Ehrenamtlichen in den Wandervereinen zu verdanken. Bundesweit kümmern sich rund 20.000 ehrenamtlich in Wandervereinen arbeitende Wegezeichnerinnen und Wegezeichner um etwa 200.000 Kilometer Wanderwege.“

Christian Schmidt, Geschäftsführer Sauerländischer Gebirgsverein

„Mit strammen Schritten die einzigartige Natur unserer Heimat ganz nah erleben und dabei mit Freunden gute Gespräche führen. Das macht für mich die Faszination des Wanderns aus. Folgt dann zum Abschluss eine gemütliche Einkehr, ist das Glück perfekt.“ 

Silvia Röll, Vorsitzende der Deutschen Wanderjugend

„Wandern bedeutet für mich, die wundervollen Seiten der Natur mit den Füßen zu erkunden. Wenn ich wandere, erlebe ich die Luft, die Beschaffenheit der Wege, die Wunder die unsere Natur für uns bereithält. Die Formen des Wanderns ermöglichen mir, jeden Fleck neu zu erleben. Die besten Gedanken und Ideen halten sich für mich bereit, wenn ich an der Luft bin, die Witterungen genieße und den Geräuschen lausche, die ich beim Wandern aufnehme.“

Wanderprofi Manuel Andrack

„Wandern ist geil, denn Wandern macht schlau, sexy und glücklich!!!“

Drucken