Das Mobilitaetsportal NRW
 
schliessen

Informationsmanagement in der Praxis

Fahrgäste erwarten heutzutage , schnell und ausgiebig informiert zu werden. Die Anforderungen an ÖPNV-Akteure haben daher gerade im digitalen Zeitalter eine vollkommen neue Bedeutung bekommen, denn die Anzahl der zur Verfügung stehenden Medien hat sich erhöht und Fahrgäste präferieren heutzutage andere Kommunikationskanäle. Wie Informationsmanagement im ÖPNV, insbesondere in besonderen Situation aussehen kann, zeigen wir anhand von Fallbeispielen.

Magdeburger Verkehrsbetriebe: Elbhochwasser 2013

Im Umgang mit Hochwasser ist Magdeburg zwar erprobt – doch die Elbflut 2013 übertraf alle früheren Pegelstände: Nie wurde die Landeshauptstadt Sachsen-Anhalts heftiger getroffen. Wie an viele andere Bereiche auch, wurden an den Nahverkehr der 230.000-Einwohnerstadt besondere Herausforderungen gestellt. Wie die Magdeburger Verkehrsbetriebe (MVB) in dieser Krisensituation reagierten, lesen Sie in unserem Fallbeispiel.

Drucken