Das Mobilitaetsportal NRW
 
schliessen

Service & Organisation

In NRW gibt es 24 neue Mobilitätsmanager

03.01.2019

Der sechste Landeslehrgang „Kommunales Mobilitätsmanagement“ wurde abgeschlossen.

n Nordrhein-Westfalen gibt es 24 neue Mobilitätsmanager. NRW-Verkehrsminister Hendrik Wüst hat heute den Absolventen des landesweiten Lehrgangs die Urkunden für ihre erfolgreiche Teilnahme überreicht. Ziel des mehrstufigen Lehrgangs ist es, die Kommunen auf die neuen Mobilitätsanforderungen vorzubereiten und sie bei der Entwicklung von kombinierten Angeboten aller Verkehrsmittel - von Auto, Bus und Bahn über Fahrrad, Fußgänger, Sharing-Konzepte bis hin zum Mitfahrauto - zu unterstützen.

"Gerade die Digitalisierung verändert die Mobilität schon heute und in der Zukunft noch stärker. Die neuen Mobilitätsmanager tragen das Wissen über neue Mobilitätsangebote in die Kommunen", sagte Verkehrsminister Hendrik Wüst. "Durch die Ausbildung zum Mobilitätsmanager tragen Sie nun dazu bei, nachhaltige, multimodale, vernetzte und digital planbare Verkehrskonzepte zu entwickeln."

Um die verkehrlichen, ökologischen und ökonomischen Entwicklungen der kommenden Jahrzehnte meistern zu können, sind nachhaltige Mobilitätskonzepte gefragt. Den Regionen und Kommunen kommt dabei eine Schlüsselrolle zu. Die Kommunen, die die aktuellen Herausforderungen als Chance sehen und offensiv nutzen, sind und bleiben attraktive Wohn- und Wirtschaftsstandorte.

Daher hat das Verkehrsministerium des Landes Nordrhein-Westfalen gemeinsam mit der Geschäftsstelle des "Zukunftsnetz Mobilität NRW", die beim Verkehrsverbund Rhein-Sieg (VRS) angesiedelt ist, in den vergangenen Monaten bereits zum sechsten Mal den Lehrgang "Kommunales Mobilitätsmanagement" angeboten. Ziel ist es, für die jeweiligen Kommunen praxisorientierte Handlungsstrategien zu entwickeln. In den sechs Lehrgängen wurden insgesamt bereits 116 Kommunalvertreter als Mobilitätsmanager ausgebildet. Ein siebter Lehrgang wird zwischen April und Juni des kommenden Jahres stattfinden. Die Anmeldung für die drei Module (Termine: 1. bis 3. April, 13. bis 15. Mai und 24./25. Juni) ist ab sofort möglich.

Weitere Informationen zum Lehrgang "Kommunales Mobilitätsmanagement" gibt es unter: http://www.zukunftsnetz-mobilitaet.nrw.de/LehrgangKOMM

Quelle: VRS

Drucken