Das Mobilitaetsportal NRW
 
schliessen

Wirtschaft & Wissenschaft

Stadtwerke Münster informieren brasilianische Delegation über Elektrobusse

09.10.2018

Welche Herausforderungen sind für brasilianische Städte und Verkehrsunternehmen mit der Einführung und dem Betrieb von Elektrobussen verbunden? Die Deutsche Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ) unterstützt das brasilianische Industrieministerium bei dieser Fragestellung – und hat Antworten auch bei den Stadtwerken Münster gefunden.

Zu Besuch in Münster war eine Delegation von Repräsentanten der brasilianischen Industrie,- Städte- und Planungsministerien, der Nationalen Entwicklungsbank sowie lokaler Behörden aus São Paulo, Florianópolis, Belo Horizonte und Uberlândia. „Welche Arten der Nachladung gibt es, wie hoch ist der Stromverbrauch eines Busses, wenn die Klimaanlage läuft und was müssen Fahrer und Werkstatt über die neue Technik wissen?“ Da es in ganz Brasilien nur etwa 30 Elektrobusse in Testprojekten gibt, war die Erfahrung der Stadtwerke, die bereits seit über drei Jahren Elektrobusse einsetzen und derzeit die Erweiterung ihrer Flotte planen, sehr wertvoll für die südamerikanischen Gäste.

Mit dem Besuch aus Brasilien waren hochranginge Delegationen von fast allen Kontinenten auf dem Stadtwerke-Betriebshof zu Gast, um sich über das E-Bus-Projekt der Münsteraner zu informieren: Besuchergruppen aus China, Südafrika, Mexiko und den USA haben die Stadtwerke so schon begrüßt, aus Deutschland und zahlreichen europäischen Ländern ebenfalls. Nur aus Australien gab es noch keine Anfrage…

Quelle: Stadtwerke Münster

Drucken