Das Mobilitaetsportal NRW
 
schliessen

Wirtschaft & Wissenschaft

Knut Ringat erneut VDV-Vizepräsident

25.09.2018

Professor Knut Ringat ist als Vorsitzender des VDV-Verwaltungsrats der Sparte Verbund- und Aufgabenträgerorganisationen wiedergewählt worden.

Die Vertreter der rund 50 im Verband Deutscher Verkehrsunternehmen (VDV) organisierten Verbund- und Aufgabenträgerorganisationen haben Ringat in ihrer turnusgemäßen Sitzung einstimmig bestätigt. Damit bleibt der Sprecher der Geschäftsführung des Rhein-Main-Verkehrsverbunds (RMV) einer der fünf VDV-Vizepräsidenten.

„Wir freuen uns sehr, dass Knut Ringat uns weiterhin unterstützt“, sagt VDV-Hauptgeschäftsführer Oliver Wolff: „Dank seiner langjährigen Erfahrung an der Spitze großer Verbundorganisationen ist er ein absoluter Nahverkehrsexperte. Das hilft uns vor allem bei den Herausforderungen, die die Digitalisierung mit sich bringt – etwa beim Aufbau unserer Branchenplattform ,Mobility inside‘“.

Als VDV-Vizepräsident vertritt Knut Ringat die Verbund- und Aufgabenträgerorganisationen seit 2009 im Vorstand und Präsidium des Verbands. Nach dem Ausscheiden von Alexander Freitag wurde José Luis Castrillo, Vorstand bei der Verkehrsverbund Rhein-Ruhr AöR, zum stellvertretenden Vorsitzenden des Verwaltungsrats gewählt.

Der VDV gliedert sich in fünf Sparten, die jeweils durch einen Verwaltungsrat geführt werden: Personenverkehr mit Bussen (Bus), Personenverkehr mit Straßenbahnen, Stadtbahnen, U-Bahnen oder vergleichbaren Verkehrssystemen (Tram), Personenverkehr mit Eisenbahnen (PVE), Verbund- und Aufgabenträgerorganisationen (V/AT) sowie Schienengüterverkehr (SGV).

Drucken