Das Mobilitaetsportal NRW
 
schliessen

Service & Organisation

Der ZOB Herten wird zur Drehscheibe für drei NachtExpressLinien

20.01.2015

Der neue ZOB in Herten entwickelt sich zu einem der wichtigsten Knotenpunkte im NachtExress-Netz der Emscher-Lippe-Region. Ab Freitag werden die Fahrpläne von drei NachtExpress-Linien der Vestischen enger verzahnt und die Anschlüsse optimiert.

„Damit ist Herten am Wochenende nicht nur nachts in jedem Stadtteil mobil, sondern auch mit vielen anderen Städten des Ruhrgebietes verbunden“, erklärte Vestische-Pressesprecher Norbert Konegen bei der Vorstellung des NachtExpress-Fahrplans. „Wer mit der Linie NE 2 aus Recklinghausen zwischen 1.28 und 3.28 Uhr am ZOB Herten ankommt, hat vielfältige Umsteigemöglichkeiten.“ Er kann entweder stündlich mit dem NE 9 ohne Wartezeit in Richtung Scherlebeck, Langenbochum, Westerholt, Bertlich, Gelsenkirchen-Hassel und Buer weiterreisen, oder er wählt die Linie NE 7 Richtung Herten-Süd, Zeche Ewald und Wanne-Eickel Hbf, die drei Minuten später vom ZOB rollt. Alternative drei: Er fährt mit der Linie NE 2 ohne weiteren Umstieg nach Resse und Buer. Für Fahrgäste mit dem Ziel Gladbeck und Bottrop besteht ab Freitag wieder mit dem NE 2 eine umsteigefreie Direktverbindung.

Mit dem neuen Fahrplan rücken nun Herten und die großen Städte des Reviers näher zusammen. Der NE 7 bietet den Fahrgästen aus Deutschlands größter Stadt ohne Schienenpersonenverkehr einen Zugang zum regionalen Schienennetz am Hbf in Wanne-Eickel. „Dort besteht an den Wochenendnächten ein sicherer und bequemer Übergang von den Zügen der RegionalExpress-Verbindungen aus Essen und Münster sowie von der RegionalBahn aus Bochum zum NachtExpress nach Herten“; versicherte der Verkehrsplaner Christian Heinz.

Die genauen Abfahrtzeiten sind den Fahrplaninformationen an den Haltestellen, der Fahrplanauskunft im Internet hier oder der VRR-App via iPhone oder Smartphone zu entnehmen. Für Fragen und Tarifinformationen stehen auch die Kundenberater im KundenCenter am ZOB Herten und die Mitarbeiter der „Schlauen Nummer“ unter der Hotline 01806 - 504030 (20 Cent/Anruf aus dem deutschen Festnetz; max. 60 Cent/Anruf aus dem Mobilfunknetz) gerne zur Verfügung.

 Quelle: Vestische

Drucken