Das Mobilitaetsportal NRW
 
schliessen

Aktuelles

Wirtschaft & Wissenschaft 09.04.2019

Rheinbahn-Spitze ab Mai komplett

Der Aufsichtsrat der Rheinbahn hat einen neuen Vorstand für das Düsseldorfer Verkehrsunternehmen berufen.

Initiativen & Technik 01.04.2019

Mobilstation: Ein Design für ganz NRW

Ein landesweit flächendeckendes Netz von Mobilstationen – das ist ein erklärtes Ziel des Zukunftsnetz Mobilität NRW. Nun bekommen Kommunen landesweit weitere konkrete Unterstützung für diesen Plan.

Wirtschaft & Wissenschaft 01.04.2019

Skepsis gegenüber Eckwertebeschluss zum Bundeshaushalt 2020

Die Bahnverbände zeigen sich enttäuscht angesichts der Haushaltsansätze, die sich im aktuellen Eckwertebeschluss zu allen Zukunftsthemen des Bahnverkehrs finden. Die Verpflichtung der Bundesrepublik, ihre Treibhausgasemissionen...

Initiativen & Technik 01.04.2019

In Bielefeld startet die E-Roller-Saison

Beim "HUT AB"-Festival, dem Straßenzirkus in der Bielefelder Altstadt, stellt das Verkehrsunternehmen moBiel sein neues E-Roller-Angebot vor.

Initiativen & Technik 01.04.2019

Grenzüberschreitende Echtzeitdaten

Die Fahrgastinformation für Fahrten von Aachen nach Maastricht oder Herzogenrath nach Heerlen wurde verbessert: Echtzeitdaten sind jetzt auch grenzüberschreitend verfügbar.

Service & Organisation 01.04.2019

Gute Noten für PIA

Die Ticketautomaten mit persönlicher Liveberatung sind seit 100 Tagen in Westfalen-Lippe im Einsatz. Eine erste Bewertung durch die Fahrgäste fällt positiv aus.

Wirtschaft & Wissenschaft 01.04.2019

Zufriedene Fahrgäste in Wuppertal

Bei einer Umfrage des Technologieunternehmens Solvemate bewerteten die Fahrgäste in Wuppertal die Serviceeinrichtungen des Nahverkehrs am besten.

Service & Organisation 01.04.2019

Die Sicherheit im Blick

National Express will gemeinsam mit der Bundespolizei weitere Schwerpunktkontrollen auf den Linien RE 7 und RB 48 durchführen.

Wirtschaft & Wissenschaft 26.03.2019

Bundesrat ebnet den Weg frei GVFG-Erhöhung

Der Verband Deutscher Verkehrsunternehmen (VDV) begrüßt den Beschluss von Bundestag und Bundesrat, die Mittel aus dem Gemeindeverkehrsfinanzierungsgesetz (GVFG) schrittweise auf eine Milliarde Euro zu erhöhen.

Drucken