Das Mobilitaetsportal NRW
 
schliessen

Volkes Diefes

Der gebürtige Krefelder ist eine echte Rampensau, der Prototyp eines Klassenclowns. Erwachsenwerden? Seriosität vermitteln? Warum, wenn man auch hemmungslos drauflos blödeln kann? Volker Diefes spricht frei von der Seele weg über den ganz normalen täglichen Wahnsinn, zeigt mit dem Finger auf die Ironie des Alltags, ohne in Zynismus zu verfallen, und hält seiner Generation charmant den Spiegel vor.

Seit 1998 ist der Comedian eine feste Größe im Düsseldorfer Kom(m)ödchen, in jenem Ensemble ,in dem schon berühmte Kollegen wie Thomas Freitag und Harald Schmidt ihre Anfänge machten. Seit 2006 ist Diefes auch als „Solist“ unterwegs, aktuell mit dem Programm „Ein Bauch ist schon mal ein Ansatz – Kabarett gegen Abnehmwahn und Diätenerhöhung“. Eine Besonderheit: Nicht allein das gesprochene Wort steht im Fokus der Darbietungen. Der Künstler setzt mitunter auf eigene Songs mit Ohrwurmcharakter.

Die Bühne am Bochumer Hauptbahnhof stand zur ExtraFahrt für Volker Diefes und seine One-Man-Show bereit. Ohne jegliche Berührungsängste – sowohl in Bezug auf die Themenwahl als auch auf die Interaktion mit seinem Publikum – bespaßte der Allrounder die Passanten.

Drucken