Das Mobilitaetsportal NRW
 
schliessen

BahnCards

Im NRW-Tarif erhalten Kunden (Erwachsene / Kinder) mit gültiger „BahnCard 25“ oder „BahnCard 25 1. Klasse“ einen Rabatt von 25 Prozent bzw. mit „BahnCard 50“ oder „BahnCard 50 1. Klasse“ einen Rabatt von 50 Prozent beim Kauf von

Weitere Regelungen und Hinweise:

  • Der Geltungszeitraum ist auf der BahnCard aufgedruckt.
  • BahnCards sind stets persönlich und daher nicht auf andere Kunden übertragbar.
  • Die entsprechende BahnCard muss bei der Fahrt mitgeführt und bei der Ticketprüfung vorgelegt werden können.
  • Mit BahnCards für die 1. Klasse („BahnCard 25 1. Klasse“ bzw. der „Bahn-Card 50 1. Klasse“) können auch Tickets der 2. Klasse mit der entsprechenden Rabattierung erworben werden. Umgekehrt wird beim Kauf eines Tickets für die 1. Klasse mit BahnCards für die 2. Klasse keine Ermäßigung gewährt. Kunden mit „BahnCard 25“ oder „BahnCard 50“ (ohne „1. Klasse“), die mit einem rabattierten 2.-Klasse-Ticket in der 1. Klasse reisen wollen, zahlen die Differenz zwischen dem vorgelegten Ticketpreis und dem nicht rabattieren Ticketpreis für die 1. Klasse. Dies gilt auch für Teilstrecken.
  • BahnCards werden nur durch die DB ausgegeben.
  • Über die genannten Regelungen hinaus gelten die BahnCard-Bestimmungen in den Beförderungsbedingungen im Personenverkehr (BB Personenverkehr) der Deutschen Bahn AG.
  • „Mitfahrer-Rabatte“ im Zusammenhang mit BahnCards (wie teilweise im Tarif der DB möglich) sind im NRW-Tarif ausgeschlossen.
  • Die BahnCard 100 (Netzkarte für das gesamte DB-Netz) ist kein Bestandteil des NRW-Tarifs. Sie gilt jedoch in allen Zügen in NRW im Rahmen der Beförderungsbedingungen der Deutschen Bahn AG sowie im Rahmen des City-Tickets der DB auch in Bussen und Bahnen bestimmter Städte in NRW (City-Ticket).

Zurück zur Übersicht

Drucken