Das Mobilitaetsportal NRW
 
schliessen

Hintergrundinformationen zum NRW-Tarif

Der NRW-Tarif und weitere günstige Ticketangebote machen das Bus- und Bahnfahren bequem und einfach.

Auf dem Bild ist eine Frau zu sehen, die sich am Fahrkartenautomaten ein Ticket aussucht.
Immer passend: Mit den Tickets im NRW-Tarif durch ganz NRW.

Ein Ticket für eine Fahrt mit Bussen und Bahnen – und zwar von Haus zu Haus: Diese Idee setzten die Verkehrsverbünde in NRW im Jahr 2000 um und führten zunächst neun flächendeckende Verbund- bzw. Gemeinschaftstarife ein. Fünf Jahre später rundete der NRW-Tarif die Neuordnung der Tariflandschaft ab. Für alle Fahrten mit Bussen und Bahnen im NRW-Nahverkehr besteht seitdem eine Haus-zu-Haus-Tarifierung, die die Nutzung aller Verbundverkehrsmittel einschließt. Damit wird das Bus- und Bahnfahren in NRW immer einfacher.

Zum 1. Januar 2012 haben die Verkehrsgemeinschaft Niederrhein (VGN) und der Verkehrsverbund Rhein-Ruhr (VRR) einen gemeinsamen Tarifraum gebildet. Zurzeit gibt es in NRW also acht Verbundtarife und den NRW-Tarif für verbundraumübergreifende bzw. landesweite Fahrten.

Mehr zu diesem Thema

Der NRW-Tarif im Überblick

Mit Bus und Bahn von Haus zu Haus – in ganz NRW: Der NRW-Tarif macht’s möglich. Er gilt für alle landesweiten Nahverkehrsfahrten, auch in Orte ohne eigenen Bahnhof.

Tarifregeln von A bis Z

Welche Tickets gibt’s im Abo? Gilt die BahnCard auch im NRW-Tarif? Und was bietet die Mobilitätsgarantie? Die wichtigsten Regeln zum NRW-Tarif lesen Sie hier auf einen Blick!

Tariflandschaft in NRW

Das ÖPNV-Gesetz NRW hat 1996 die Weichen gestellt für eine umfassende Integration aller ÖPNV-Angebote in Nordrhein-Westfalen. Seit dem Jahr 2000 gibt es flächendeckende Verbund- bzw. Gemeinschaftstarife in ganz Nordrhein-Westfalen. Die Einführung des NRW-Tarifs im Jahr 2005 bildet einen wichtigen Meilenstein zur Neuordnung der NRW-Tariflandschaft.

NRW-TarifBerichte/NRW-Tarifreport

Jahr für Jahr legen die NRW-TarifBerichte Rechenschaft ab über die vielen kleinen und große Schritte, die nötig waren und sind, um den NRW-Tarif für immer mehr Menschen attraktiv zu machen. 

Drucken