Das Mobilitaetsportal NRW
 
schliessen

Finanzierung

Effiziente Organisationsstrukturen und bester Service für die Fahrgäste durch gezielte Finanzierung – das ist der Anspruch aller Partner im NRW-Nahverkehr.

Foto: Schienen, die zum Horizont führen
Weitsichtige ÖPNV-Politik: Eine durchdachte Finanzierung sichert die Zukunft von Bus und Bahn

Förderprogramme für den ÖPNV in Nordrhein-Westfalen gibt es bereits seit 1971. Damals ging es um die Fahrzeugbeschaffung. Heute verzichtet man eher auf die Förderung einzelner Projekte und stellt stattdessen den für den ÖPNV verantwortlichen Aufgabenträgern in den Regionen und vor Ort pauschalierte Finanzmittel bereit, damit die Aufgaben entsprechend der regionalen Situation sachgerecht durchgeführt werden können. So ist bei der Umsetzung vor Ort ein bestimmter Freiheitsgrad vorhanden und es wird sichergestellt, dass sich der Nahverkehr weiterentwickeln kann. Diese weitsichtige ÖPNV-Politik und das abgestimmte Zusammenspiel von Land, Aufgabenträgern und Verkehrsverbünden ermöglichen eigenständige regionale Kooperationen ebenso wie eine moderne Organisationsstruktur im landesweiten Nahverkehr mit Bussen und Bahnen.

Mehr zu diesem Thema

Investitionsförderung

Die Investitionen in den Nahverkehr werden gesetzlich geregelt. Verkehrsunternehmen erhalten zur Umsetzung definierte Pauschalen.

ÖPNV-Pauschale

Mit der ÖPNV-Pauschale sichert das Land NRW die Finanzierung eines bedarfsgerechten Angebots in Städten, Kreisen und Gemeinden.

SPNV-Pauschale

Aufgaben und Modernisierungen im Schienenpersonennahverkehr werden durch die SPNV-Pauschale finanziert. Aufgabenträger können so handeln, wie es die Verkehrssituation vor Ort erfordert.

Ausbildungsverkehrspauschale

Städtische Verkehrsunternehmen und andere kommunale Aufgabenträger erhalten für die vergünstigte Beförderung von Azubis eine Ausbildungsverkehrspauschale.

Finanzierung von Schülertickets

Schüler sollen einfach, schnell und günstig mobil sein – dafür sorgen Schülertickets. Sie gelten für den Schulweg und für Freizeitfahrten im jeweiligen Verkehrsverbund.

Drucken