Das Mobilitaetsportal NRW
 
schliessen

Aktuelles

Wirtschaft & Wissenschaft 24.05.2016

Mehr Barrierefreiheit im VRR

Zur Verbesserung der Infrastruktur im Nahverkehr bewilligt der Verkehrsverbund Rhein-Ruhr (VRR) Maßnahmen in Bochum, Dorsten, Dortmund, Düsseldorf, Essen, Velbert und Viersen. Im Fokus steht die Barrierefreiheit.

Wirtschaft & Wissenschaft 17.05.2016

VDV fordert Nachbesserungen am Bundesverkehrswegeplan

Der Verband Deutscher Verkehrsunternehmen (VDV) appelliert an die Verkehrs- und Haushaltspolitiker im Bundestag, die jährlich mit dem Bundeshaushalt zu verabschiedenden BVWP-Mittel weiter zugunsten der ökologischen Verkehrsträger...

Wirtschaft & Wissenschaft 11.05.2016

Bundesverkehrswegeplan: Allianz pro Schiene und VDB „enttäuscht“

Die Allianz pro Schiene und der Verband der Bahnindustrie (VDB) bewerten den Entwurf des neuen Bundesverkehrswegeplans (BVWP) als „klima- und verkehrspolitisch enttäuschend“ und fordern vom Bundesverkehrsministerium einen klaren...

Wirtschaft & Wissenschaft 11.05.2016

Bürgerbefragung zum VRR-Nahverkehrsplan 2016

Um das Nahverkehrsangebot im Gebiet des Verkehrsverbundes Rhein-Ruhr (VRR) langfristig weiterzuentwickeln und einen Rahmen für aktuelle und zukünftige Nahverkehrsplanungen zu schaffen, schreibt der VRR derzeit seinen...

Wirtschaft & Wissenschaft 11.05.2016

HKX weitet Fahrplan aus

Seit dem 1. Mai verkehren die Züge des privatwirtschaftlichen Bahnunternehmens Hamburg-Köln-Express GmbH (HKX) auch wieder montags: Damit fahren die HKX-Züge wieder an fünf Tagen der Woche, nämlich von Donnerstag bis Montag,...

Wirtschaft & Wissenschaft 03.05.2016

Tariftreue im Öffentlichen Personennahverkehr neu geregelt

Arbeitsminister Rainer Schmeltzer hat die repräsentativen Tarifverträge für den Öffentlichen Personennahverkehr auf Schiene und Straße neu festgelegt. Grundlage ist das Tariftreue- und Vergabegesetz (TVgG-NRW) des Landes.

Wirtschaft & Wissenschaft 03.05.2016

Allianz pro Schiene zur Kaufprämie für Elektroautos

Die Allianz pro Schiene bewertet das im Kanzleramt beschlossene milliardenschwere Förderpaket für mehr Elektroautos als „einseitig straßenlastig, nutzlos für die Umwelt und teuer für den Steuerzahler“.

Wirtschaft & Wissenschaft 03.05.2016

SINUS-Jugendstudie 2016: ÖPNV mehr als ein Beförderungsmittel

Die neue Studie des SINUS-Instituts „Wie ticken Jugendliche 2016?“ hat Jugendliche zwischen 14 und 17 Jahren erstmals auch zu ihrem Mobilitätsverhalten befragt. Das Ergebnis ist aus Sicht des Öffentlichen Personenverkehrs...

Drucken