Das Mobilitaetsportal NRW
 
schliessen

Aktionen

VRS feiert seinen 30. Geburtstag

08.08.2017

Die erste Garde des deutschen Pop und ein Familienfest mit vielen Kölner Bands locken am ersten September-Wochenende nach Deutz, um den runden Geburtstag des VRS zu feiern.

Der Verkehrsverbund Rhein-Sieg (VRS) wird Anfang September 30 Jahre alt. Diesen runden Geburtstag möchte der VRS gemeinsam mit seinen Kunden und Fahrgästen feiern: Am 2. und 3. September steigt eine zweitägige Geburtstagsparty im Kölner Tanzbrunnen. Neben einem bunten Programm mit zahlreichen Attraktionen für Jung und Alt wartet ein Musikprogramm der Extraklasse auf die Besucher.

Das Who is Who der deutschen Popmusik gastiert im Tanzbrunnen
Der Samstag, 2. September, steht ganz im Zeichen der aktuellen deutschen Popmusik. Dem VRS ist es gelungen, für das Eröffnungskonzert ein erstklassiges Line-Up zu engagieren: Mit Clueso, Bosse und Joris tritt die erste Garde des deutschen Pop im Tanzbrunnen auf. Sowohl Bosse als auch Clueso konnten mit ihren aktuellen Alben bis auf Platz eins der deutschen Albumcharts klettern. Joris lieferte mit seinem Lied „Herz über Kopf“ einen der Ohrwürmer des Jahres 2015. Neben diesen drei Acts wird mit Lot einer der momentan angesagten Newcomer auf der Bühne stehen. Eröffnet wird das Konzert von der Bonner Band Heldenviertel.

Passend zum runden Geburtstag möchte der VRS seinem Publikum mit einem Eintrittspreis von 30 Euro (zzgl. Vorverkaufsgebühren) ermöglichen, ein ausgezeichnet besetztes Festival zu einem erschwinglichen Preis zu besuchen. Die Tickets gelten zudem im erweiterten VRS-Netz als Fahrschein.

Am zweiten Tag lockt kostenfreies Familienfest mit Musik vieler kölschen Topbands
Am Sonntag, 3. September, findet bei freiem Eintritt ab 10 Uhr das große Familienfest auf dem Tanzbrunnengelände statt. Neben der bei Kindern beliebten Kletterwand und dem VRS-Show-Truck warten weitere tolle Attraktionen. So wird der Kinderzirkus ZAK mit den jungen Besuchern artistische Kunststücke einstudieren. Zudem werden mehrere Verkehrsunternehmen und viele Partner des VRS das Programm unterstützen. Mit dabei ist u.a. die KVB, die Deutsche Bahn und der 1. FC Köln. Dazu gibt es ein hochkarätiges Musikprogramm mit kölschen Top-Bands: Tommy Engel, Querbeat, Bläck Fööss, Cat Ballou, Björn Heuser, Stefan Knittler und eine weitere, allerdings noch geheime Top-Band, stehen auf der Tanzbrunnen-Bühne.

Quelle: VRS

Drucken