Das Mobilitaetsportal NRW

Doppelstocktriebwagen KISS

Der Elektrotriebwagen KISS ist ein modular aufgebauter Doppelstocktriebzug.

Elektrotriebwagen KISS (Quelle: Mike Pitschka)
Elektrotriebwagen KISS (Quelle: Mike Pitschka)

Der Name „KISS“ steht für komfortabler, innovativer, spurtstarker S-Bahn-Zug. Der KISS des Schienenfahrzeugbauers Stadler Rail AG ist ein modular aufgebauter Doppelstocktriebzug. Er ist als drei-, vier- oder sechsteiliger Triebwagen sowohl in der Ausführung als S-Bahn-Zug, regionaler Nahverkehrszug wie auch als Fernverkehrszug (Intercity- und Interregio- Verkehr) lieferbar.

Der KISS erfüllt die neuen internationalen Normen an den Crash-Schutz (EN 15227), an die Behindertenfreundlichkeit (TSI PRM), an den Schallschutz (TSI Noise) und an den Brandschutz (Brandschutzstufe 3 nach DIN 5510-1 und Betriebsklasse 2 nach CEN/TS 42545-1).

 Details einblenden   Ansprechpartner

Einsatzfelder

Der KISS ist für den Fern-, Regional- und S-Bahn Verkehr ausgelegt. Der modulare Aufbau des KISS ermöglicht eine Anpassung an unterschiedliche Einsatzschwerpunkte, abhängig von Reiseweite, Fahrgastaufkommen und Haltestellenabständen. Große Türen und Spaltüberbrückungen an den Türen ermöglichen ein schnelles und bequemes Ein- und Aussteigen. In den Eingangsbereichen befinden sich großzügig gestaltete Multifunktionsabteile für Fahrräder, Rollstühle und Kinderwagen

Einsatzräume in NRW

Die Triebzüge vom Typ KISS werden von der WestfalenBahn GmbH auf den Mittellandlinien (RE 60 Bielefeld–Hannover–Braunschweig und RE 70 Rheine–Hannover–Braunschweig) eingesetzt.

Künftige Entwicklung

Als Alternative zu den lokbespannten Doppelstockzügen könnte der Einsatz der Doppelstocktriebwagen vom Typ KISS auf Hauptbahnen mit mittlerer bis starker Fahrgastnachfrage zunehmen.

Fahrzeugdaten

Fahrzeugkategorie Doppelstocktriebwagen sechsteilig
Achsfolge 2‘Bo‘+2‘2‘+Bo‘2‘+2‘2‘+2‘2‘+Bo‘2‘
Fahrzeuglänge 156.450 mm
Fahrzeugbreite 2.800 mm
Türen pro Fahrzeugseite 12
Einstiegs- / Fußbodenhöhe 600 mm / Unterdeck: 440 mm (über SO), Oberdeck: 2.515 mm (über SO)
Sitzplätze (1. Klasse/2. Klasse) 35/592
Eigengewicht k. A.
Max. Radsatzlast k. A.
Motorleistung 6 x 750 kW
Höchstgeschwindigkeit 160 km/h
Beschleunigung k. A.
Bremsverzögerung k. A.
Hersteller Stadler Rail AG
Anzahl der Fahrzeuge in NRW 13

Daten für Fahrzeuge der WestfalenBahn.

Drucken