Das Mobilitaetsportal NRW

Dieseltriebwagen Regio-Shuttle RS1

Der RegioShuttle RS1 ist ein moderner einteiliger Dieseltriebwagen der neuen Generation. Er wird von der Firma Stadler produziert.

Foto: Dieseltriebwagen Regio-Shuttle
Dieseltriebwagen Regio-Shuttle (Quelle: Mike Pitschka)

Der RegioShuttle RS1 ist ein einteiliger Dieseltriebwagen mit Standardschraubkupplung und zwei Türen pro Fahrzeugseite. Der Eingangsbereich und das Mittelteil sind niederflurig gestaltet und erleichtern so den Ein- und Ausstieg. Es können mehrere Fahrzeuge zu einem Zugverband zusammengekuppelt werden.

 Details einblenden   Ansprechpartner

Einsatzfelder

Der Regio-Shuttle RS1 ist der erste in Deutschland verbreitete moderne Dieseltriebwagen der neuen Generation. Er beruht auf einer Entwicklung der Firma Adtranz. Nach Verkauf der Fahrzeugrechte wird der Regio-Shuttle durch die Stadler Rail AG weiterproduziert. Entwickelt wurde der Triebwagen für den Regionalverkehr auf nicht elektrifizierten Haupt- und Nebenstrecken mit kurzen bis mittleren Haltestellenabständen und geringem bis mittlerem Fahrgastaufkommen. Die vollklimatisierten Fahrzeuge sind mit einer behindertengerechten Toilettenanlage ausgestattet. Durch die Fußbodenhöhe von 60 cm kann der Regio-Shuttle RS1 auch auf Strecken mit niedrigen Bahnsteighöhen (z. B. 38 cm oder 55 cm) eingesetzt werden.

Einsatzräume in NRW

Der Regio-Shuttle RS1 wird in Nordrhein-Westfalen derzeit nur von der Rurtalbahn GmbH auf der Strecke Düren–Heimbach eingesetzt.

Künftige Entwicklung

Eine weitere Beschaffung dieses Fahrzeugtyps für Einsätze in NRW ist im Rahmen weiterer Ausschreibungen von SPNV-Leistungen möglich.

Fahrzeugdaten

Fahrzeugkategorie Regionaltriebwagen
Achsfolge B' B'
Fahrzeuglänge 25.500 mm
Fahrzeugbreite 2.900 mm
Fahrzeugbodenhöhe/Einstieg 600 mm Niederflurbereich / 1.000 mm Hochflurbereich
Türen pro Fahrzeugseite 2
Sitzplätze 1./2. Klasse 79 (nur 2. Klasse)
Eigengewicht 42,0 t
Max. Radsatzlast k. A.
Antriebsart dieselmechanisch
Motorleistung 2 x 265 kW
Höchstgeschwindigkeit 120 km/h
Beschleunigung 1,2 m/s²
Bremsverzögerung k. A.
Hersteller Stadler Rail AG/Adtrans
Anzahl der Fahrzeuge in NRW 5
Drucken