Das Mobilitaetsportal NRW
 
schliessen

Großes Finale bei „Die großen Klappe“ – Dem Filmwettbewerb für Schülerinnen und Schüler, die etwas zu sagen haben

Vorhang auf, Spot an! Am 21. März wurden die Sieger des Schulwettbewerbs „Die Große Klappe“ gekürt. Schulministerin Sylvia Löhrmann und Verkehrsminister Michael Groschek luden die acht Finalistenteams zur feierlichen Preisverleihung  nach Essen in die Lichtburg, Deutschlands größten Filmpalast, ein. Die filmreife Veranstaltung mit After Show-Party moderierte  Wettbewerbspatin Shary Reeves. Die Minister waren begeistert von der Qualität der Beiträge und dem Engagement der Schülerinnen und Schüler. „Wie sich die Schülerinnen und Schüler gekonnt auf ganz unterschiedliche, aber immer passende Art und Weise mit dem schwierigen gesellschaftlichen Thema ‚Zivilcourage‘ auseinandergesetzt haben, verdient Respekt und Anerkennung. Dieser Wettbewerb fördert Lernbereitschaft, Geduld, Begeisterungs- und Kritikfähigkeit“, lobte die Schulministerin die Gruppen. Auch der Jury fiel die Entscheidung nicht leicht.

Als Sieger hat sich das Team der Klassen 7 und 8 der Hauptschule Nürnberger Straße in Köln durchgesetzt. Verdienter zweiter Sieger wurden die Schülerinnen und Schüler der Hildegardis-Schule in Hagen und den dritten Platz belegte die Klasse 9 b des Albert-Martmöller-Gymnasiums aus Witten. Die vierten Plätze belegten die Parkschule Essen, die Realschule Heepen aus Bielefeld, die Leni-Valk-Realschule aus Goch, die Realschule im Feytal aus Mechernich und das Immanuel-Kant-Gymnasium aus Bad Oeynhausen. „Ich kann mich bei den Jugendlichen für ihre tollen Beiträge nur bedanken. Wir wollten mit dem Wettbewerb gezielt junge Menschen zu gesellschaftlicher Verantwortung und einem besseren Miteinander – nicht nur in Bussen und Bahnen – motivieren. Die hohe Qualität der Filme zeigt, dass dies gelungen ist“, resümierte der Geschäftsführer des Verkehrsverbundes Rhein-Sieg (VRS), Wilhelm Schmidt-Freitag, der mit in der Jury saß.

Vereint haben die Gemeinschaftskampagne „Busse & Bahnen NRW“ sowie das Schulministerium und Verkehrsministerium des Landes NRW zu Beginn des Schuljahres 2013/2014 zum landesweiten Wettbewerb „Die große Klappe“ aufgerufen. Botschafterin des Wettbewerbs war die Schauspielerin und TV-Moderatorin Shary Reeves. Teilnehmen konnten Schülerinnen und Schüler aus Nordrhein-Westfalen in den Jahrgangsstufen 7 bis 10. 44 Gruppen aus ganz NRW haben sich für die Teilnahme beworben, acht von ihnen wurden für den Kurzfilmdreh ausgewählt.

Mehr zum Wettbewerb und den Siegerfilmen unter www.die-grosse-klappe.de und auf Facebook www.facebook.com/DieGrosseKlappe.

Drucken